Affiliate-Projekt Woche 5

Woche 5 des Affiliate Projektes stand völlig im Zeichen der Fehlerbehebung und der Befüllung mit Content. Alles lief soweit ganz gut und auch ein kleines WordPress Plugin verrichtete seine Arbeit zuverlässig. Sogar Google war fleißig und hat das Affiliate-Projekt schon in seinen Index aufgenommen.

Fehlerbehebung:

Nach dem ersten Durchlauf durch den W3C Validator staunte meine Person nicht schlecht, denn da standen doch ein paar Fehler mehr, die zu beheben waren. Glücklicherweise war aber nichts schwerwiegendes dabei. Die Startseite ist nun völlig Fehlerfrei und valide. Sie wird als (x)HTML 1.0 Transitional erkannt, was nach der Änderung der Doctype auch vollkommen richtig ist. Eigentlich ist das Theme ja in der Geschmacksrichtung Strict geschrieben, aber nur durch die Änderung war es möglich gewisse Fehler ohne größeren Aufwand auszubügeln.

Der Content:

Hier kam auch ein bischen was zusammen und der Inhalt wächst weiter und weiter. Da ich sehr auf einen Mehrwert des Projektes für den Besucher bedacht bin, sind zum Anfang 2 Seiten und eine Kategorie nur dazu da, diesen zu schaffen. Die beiden Seiten werden natürlich auch ständig aktualisiert, um Google bei Laune zu halten. Bei der Kategorie ist das ja obligatorisch.

Das Plugin:

Wiedermal stellte sich herraus, dass das Plugin Google xml Sitemaps nicht nur sehr gut funktioniert sondern auch sehr einfach zu bedienen ist. Einfach die Priorität der Seiten sowie die Abstände festlegen in denen der Google-Crawler wieder vorbeischauen soll und dann auf Sitemap erstellen klicken und fertig ist das Erstellen der Sitemap. Allerdings kann man Google natürlich nicht wirklich befehlen, wann der Crawler wieder vorbeischauen soll. Lediglich eine Empfehlung ist möglich.

Das schöne an Google xml Sitemaps ist, das es die Sitemap auch gleich an Google, Bing und Ask sendet. Es funktioniert auch mit Yahoo, aber dafür wird ein Yahoo Api key benötigt.

Ganz nebenbei erwähne ich mal, das nach einreichen der Sitmap ungefähr ein Tag verging und schon war das Affiliate-Projekt zumindest schonmal unter seiner URL zu finden. Gespannt warte ich auf den Rest.

Fazit:

Die Woche lief mal wieder gut. Leider schaff ich es nicht immer meinen selbstauferlegten Zeitplan einzuhalten. Sonst wär ich schon ein Stückchen weiter als hier. So langsam wird es aber.

Auf in Woche 6 und gute Nacht.

Werbung