Gedanken eines Affiliate Anfängers und Denkfehler



Es betrug sich vor nicht allzulanger Zeit, als ein fast schon naiv denkender junger Mann, beschlossnicht weiter nachzudenken und mir nichts dir nichts eine Affiliate Seite ins Netz stellte. Ganz ohne sich vorher einen Plan zurechtzulegen machte er sich ans Werk. Das war vor ungefähr sechs Monaten.

Er dachte:

  • So schwer kann das nicht sein.
  • Viele andere machen das auch.
  • Mit ein wenig Adwords kommt Traffic und die Besucher kaufen bei den beworbenen Shops ein.
  • Vielleicht noch ein wenig Adsense bzw. Contaxe.
  • Schnell noch eine Seite gebaut mit dem Homepagebaukasten
  • Beim Affiliate Netzwerk schon angenommen, macht gleich Gewinn.

Wem diese oder ähnliche Gedanken nicht fremd sind, der sollte jetzt dringend weiterlesen, denn auf einen Anfänger im Affiliate Bereich können schier unüberwindliche Hürden zukommen.

  • Zum einen ist es für einen Anfänger doch schwerer als gedacht, weil ganz einfach das nötige Know How fehlt.
  • Ja, es machen viele, aber genau da kann auch der Haken liegen.
  • Mit Adwords kam Traffic, aber die Besucher kauften nicht.
  • Adsense funktionierte nicht mit dem Homepagebaukasten, weshalb Contaxe herhalten musste.
  • Im Homepagebaukasten war leider kein passendes Theme vorhanden, so das nur  ein schlechter Kompromiss geschlossen werden konnte.
  • Und natürlich die Standardprobleme nach dem Motto was für Content schreibe ich…

Nun will ich Contaxe nicht schlecht machen, denn sie sind es nicht. Nur für die Niesche, die ich gewählt habe, ist die Unterteilung der Werbekategorien ein wenig zu grob. Wie ich im vorherigen Artikel erwähnte, handelt es sich um eine Seite über Gothic Bekleidung. Contaxe bietet aber nur die Kategorie Kleidung. Dieses passt leider nicht so ganz.

Fazit

Bevor man sich an den Bau einer Affiliate Seite macht, ist es unerläßlich sich ein paar Gedanken zu machen und sich einen Plan zurecht zu legen. Sonst verliert man im besten Falle nur ein wenig Zeit und im schlechtesten auch noch Geld.

Im nächsten Teil der Serie werde ich den neuen Aufbau und die Struktur der Seite erklären.

Werbung