Tipps und Tricks und Ende


Das Ende des Paidmail Versuchs ist nahe und ich hoffe zumindest einen kleinen Einblick vermittelt zu haben, worum es dabei eigentlich geht.

Zum Abschluss möchte ich an dieser Stelle noch ein paar generelle Tipps geben um den Ertrag zu maximieren.

Generell

  1. Eine E-mailAdresse, die ausschließlich für die Abwicklung der Paidmail Aktivitäten gedacht ist, sollte eingerichtet werden. Das schont den privaten E-mail account enorm, vor allem wenn man bei Bonusmails an den Bonusaktionen teilnimmt.
  2. Wenn es möglich ist, bei den Bonusaktionen der Bonusmails nicht die Telefonnummer angeben, da vor allem bei Gewinnspielen Werbeanrufe drohen. Das nervt dann schon mit der Zeit. Aber auch keine falsche angeben, das macht zumeist die Teilnahme ungültig und die Vergütungen werden storniert.
  3. Es ist wichtig auf die Seriösität der Paidmail Anbieter zu achten. Es ist nämlich äußerst unschön, wenn man einen Haufen Mails bestätigt und dann nichts augezahlt bekommt oder die Qualität der Werbekunden schlecht ist bzw. deren Seiten manipuliert sind.

Und nun der Ertrag

  1. Bei Bonusmails an möglichst vielen Bonusaktionen teilnehmen. Das bringt zumeist ein Vielfaches von dem, was man nur für die Bestätigung der mails bekommt.
  2. Über die Website der Paidmailer die Mails lesen. Vorteil: Man kann die Paidbanner auch gleich mitnehmen.
  3. Über die Bonussektionen einkaufen, das gibt eine prozentuale Rückvergütung vom Kaufpreis.
  4. Zwischen 5 und 10 Mailer wählen. Bei weniger als 5 ist der Ertrag zu gering und bei mehr als 10 ist der Zeitaufwand zu groß.

Fazit

Mit bezahlten Werbemails Geld zu verdienen ist gar nicht schwer und wenn man sich ein paar Dinge verinnerlicht bekommt man auch ein kleines Nebeneinkommen. Reich kann man damit allerdings nicht werden, aber zumindest mal schön Essen gehen. Wer also nicht auf große Geld aus ist und eine einfache Möglichkeit sucht ein wenig nebenbei in die Kasse zu bekommen, für den ist Paidmail genau richtig.

In meiner nächsten Serie wird es um Affiliate Seiten gehen. Unter anderem um meinen Anfang in diesem Segment, Gedanken eines Anfängers…


Werbung

2 Gedanken zu „Tipps und Tricks und Ende

  1. Daniel Artikelautor

    @Goldgräber
    Hi Goldgräber, das ist leider nicht ganz meine Richtung. Ich bleibe lieber bei den klassischen Themen.

Kommentare sind geschlossen.